Stichword-Archiv:
WendeLeaks

Tweets vom 02.09.2014

Tweet von Uli König vom 19:31: RT @DerBruesseler: Anderer Leute Fahrrad vor dem Diebstahl schützen? Kann ich! // @u98 Tweet von Uli König vom 17:46: Menschen, die genau einmal im Jahr Fahrrad fahren und zu blöd sind,es richtig zu sichern. Ich fahr dann mal Taxi… Tweet von Uli König vom 12:31: RT @netnrd: “Bauern-DSL: Seite[…] » weiterlesen

, , Kommentare deaktiviert für Tweets vom 02.09.2014

Presseschau vom 2.9.2014 zu #WendeLeaks, Stegner ruft zur Geschlossenheit auf

Die von uns veröffentlichten Dokumente wirken weiter nach. Ralf Stegner ruft die SPD zur solidarität mit Wende auf, Wolfgang Neskovic sagt Albig ist töricht und Ulf B. Christen von der KN spricht vom Schlamm-Catchen.

[…] » weiterlesen

, , , , Kommentare deaktiviert für Presseschau vom 2.9.2014 zu #WendeLeaks, Stegner ruft zur Geschlossenheit auf

Tweets vom 28.08.2014

Tweet von Uli König vom 18:50: Peter-Harry Carstensen beschwert sich das die Leute bei Twitter nicht fröhlich genug sind. #CDU Tweet von Uli König vom 16:12: Warum ist des wichtig dass Du zur Freiheit statt Angst Demo am Samstag den 30.8 nach Berlin kommst? https://www.youtube.com/watch?v=tcjCj-7BO0Y #FSA14 Tweet von Uli König vom 16:10: RT @FraktionSH: Piratenabgeordnete[…] » weiterlesen

, , , , , Kommentare deaktiviert für Tweets vom 28.08.2014

Presseschau vom 28.8.2014 zu #WendeLeaks, Albigs Nibelungentreue und der Staatsanwaltschaft zum zweiten

Herr Albig hält Wende die Nibelungentreue, und Wende lächelt die Krise einfach weg. Übersicht der Presseberichte zu WendeLeaks

[…] » weiterlesen

, , , Kommentare deaktiviert für Presseschau vom 28.8.2014 zu #WendeLeaks, Albigs Nibelungentreue und der Staatsanwaltschaft zum zweiten

Tweets vom 27.08.2014

Tweet von Uli König vom 14:5: #WendeLeaks: Hier nochmal unsere Veröffentlichungen aus der Akteneinsicht, die den Ball ins rollen gebracht haben. https://ulikoenig.de/cdu-fdp-und-piraten-frau-professor-wende-hat-die-unwahrheit-gesagt/

Kommentare deaktiviert für Tweets vom 27.08.2014

Tweets vom 26.08.2014

Tweet von Uli König vom 23:8: Sondersitzung des SH Landrags kommende Woche wegen #WendeLeaks. http://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/CDU-und-FDP-fordern-Wendes-Entlassung,wende184.html #LTSH Tweet von Uli König vom 17:18: RT @Kalzifer89: Was wirkliche Entspannung ist, nach dem nach Hause kommen dem Staubsaugroboter bei der Arbeit zu sehen ;) http://t.co/lkf96… Tweet von Uli König vom 17:8: RT @Torgator: @u98 das ist nur ein[…] » weiterlesen

, , , , , , , Kommentare deaktiviert für Tweets vom 26.08.2014

Uli König zur notwendigen Anpassung der Lehrerbesoldung – mit diffusen Ideen in die Sackgasse

Der hochschulpolitische Sprecher der Piratenfraktion Uli König erklärt im Rahmen der Akteneinsicht zur notwendigen Anpassung der Lehrerbesoldung:

“Die Mail von Staatssekretär Loßack zeigt, wie die Regierung gegebenenfalls die Lehrerbildung gegenfinanzieren will. Diese Finanzierung ist jedoch lückenhaft und beschränkt die Beförderungsmöglichkeiten von Lehrkräften an Gymnasien und Berufsbildenden Schulen.

Wenn die Regierung es ernst meinen würde mit der Anerkennung des Lehrerberufs und dem Bekenntnis, dass Lehrerinnen und Lehrer an allen Schulen auf gleich hohem Niveau unterrichten und arbeiten, dann muss diese Regierung sie auch gleich besolden. Dafür hat sie keine nachvollziehbare Idee.

Dies passt wieder in das Bild, nachdem die Regierung Tatsachen mit dem Lehrerbildungsgesetz schafft, ohne die zwingend abzuleitenden Schlussfolgerungen politisch abzubilden und in diesem Fall auch auszufinanzieren.

Ich erwarte von der Regierung, dass sie klar darstellt, wie die Lehrer in unserem Land in Zukunft besoldet und wie dies langfristig finanziert werden soll.”

Abschrift der Original Mail:

Mail von Dirk Loßack 29.11.2013 ­ 17:45
An: Torsten Albig
CC: Wara Wende, Monika Heinold, Stefan Studt, Thomas Losse-Müller, XXX
Subject: Anforderung ,,Lehrkräftebildungsgesetz"

Sehr geehrter Herr Ministerpräsident, lieber Torsten,

[…] » weiterlesen

, , Kommentare deaktiviert für Uli König zur notwendigen Anpassung der Lehrerbesoldung – mit diffusen Ideen in die Sackgasse