Wiedereinführung der Wehrpflicht? Nein, Danke! Wiedereinführung der Wehrpflicht? Nein, Danke!

Liebe CDU, liebe JU,

ihr habt doch nicht mehr alle Tassen im Schrank, wenn ihr euch für die Wiedereinführung der Wehrpflicht einsetzt. Ich halte nicht viel von Karl-Theodor zu Guttenberg, aber die Abschaffung der Wehrpflicht war ein Geniestreich. Ich finde es verachtenswert, wenn Politiker – die nicht Gefahr laufen selbst eingezogen zu werden – auf der einen Seite über Krieg und Frieden entscheiden und auf der anderen Seite junge Männer zwangsweise zu Mörder machen und in den Tod schicken. Denn nichts anderes ist die Wehrpflicht.

Wir haben eine Berufsarmee, die aus Freiwilligen besteht, in Deutschland und das ist auch gut so.

Wer sich für eine allgemeine Wehrpflicht einsetzt ist einfach nur dumm.

  • Es richtet volkswirtschaftlich enorme Schäden an, wenn leistungsfähige junge Männer dem Arbeitsmarkt für ein Jahr vorenthalten werden – Stichwort Fachkräftemangel.
  • Es ist ineffektiv, wenn Grundwehrdienstleistende unser Land oder unsere Freiheit am Hindukusch verteidigen sollen, weil ihnen die nötige Motivation, Professionalität und Ausbildung fehlt.
  • Es ist Diskriminierung von Männern in Reinform und ein klarer Verstoß gegen Artikel 3 Grundgesetz, wenn nur Männer eingezogen werden.
  • Es ist ungerecht, weil zuletzt nur 34 % der Männer eines Jahrgangs nicht mehr gezogen wurden, Stichwort Wehrgerechtigkeit.
  • Es ist einer Vergewaltigung der Grundrechte der Betroffenen, die in keinem Verhältnis zum Nutzen steht, Menschen zu einem Zwangsdienst zu verpflichten.

Klug wäre es, den Artikel 12a Grundgesetz ersatzlos zu streichen!

Kommentar schreiben
Wiedereinführung der Wehrpflicht? Nein, Danke!

Was denkst du?

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

(freiwillig) *